Alternative zum Sparbuch: Jetzt informieren & effektiv sparen Erfahrungen & Bewertungen zu Geldspeicher GmbH

Alternative zum Sparbuch – Legen Sie Ihr Geld mit Bedacht an

geldspeicher-sparbuch

Jeden Monat füllt es das Konto und es ist schneller weg, als einem lieb ist: Das Geld. Wer langfristig sparen möchte, legt es beiseite, damit man nicht erst in Versuchung gerät es auszugeben. Viele Menschen setzen sich nicht mit dem Thema auseinander und greifen auf das gute alte Sparbuch zurück. Das Sparbuch ist allerdings nicht die beste Alternative, um den Wert des Kapitals langfristig durch einen guten Zinssatz zu steigern. Der Finanzmarkt bietet ganz unterschiedliche Möglichkeiten, die sowohl Ihre Vor- als auch Nachteile mit sich bringen:

  • Tagesgeldkonto
  • Festgeldkonto
  • Banksparplan
  • Anleihen
  • Aktien

Alternative zum Sparbuch: Welche Vor- bzw. Nachteile ergeben sich? Im Folgenden gehen wir darauf näher ein.

Warum Sie sich eine Alternative zum Sparbuch suchen sollten

Das Prinzip hinter einem Sparbuch und anderen Alternativen ist einfach: Sie leihen der Bank Geld und erhalten als Gegenleistung Zinsen. Diese Form der Rücklage hat einen besonderen Vorteil: Ihr Geld ist ebenfalls in einer Wirtschaftskrise sicher, dementsprechend weniger risikolastig. Allerdings lässt die Höhe des Zinssatzes zu wünschen übrig. Oftmals ist die Inflationsrate höher, sodass Ihr Geld sogar an Wert verliert mit der Zeit. Hinzu kommt, dass der Zugriff auf das Geld erschwert wird. Möchten Sie mehr als 2.000 Euro auf einmal abheben, müssen Sie die Bank drei Monate im Voraus darüber in Kenntnis setzen. Wer dennoch mehr Geld abheben möchte, zahlt einen Strafzins an die Bank.

Ein Sparbuch zu haben, ist in der heutigen Zeit einfach nicht mehr Up to date. Wer eine höhere Rendite erzielen möchte, sollte sich über eine Alternative zum Sparbuch Gedanken machen.

Jetzt die App herunterladen
Das Tagesgeldkonto
Ein Tagesgeldkonto können Sie so lange führen, wie Sie es benötigen. Es dient lediglich der Geldanlage und ist nicht auf eine bestimmte Laufzeit begrenzt. Über das eingezahlte Geld können Sie frei verfügen, Sie dürfen die von der Bank festgelegt Mindesthöhe nur nicht unterschreiten.Wer sich finanzielle Reserven für unerwartete Ereignisse, wie beispielsweise einen Autounfall, zur Seite legen möchte, ist mit einem Tagesgeldkonto gut beraten. Der Zinssatz orientiert sich an der Europäischen Zentralbank. Er ist in der Regel niedrig und kann stark schwanken, ist aber nichtsdestotrotz höher als der Zins eines Sparbuchs. Auch bei dieser Sparbuch Alternative ist Ihr Geld geschützt.
Das Festgeldkonto

Ein Festgeldkonto ist für diejenigen geeignet, die eine große Summe Geld für einen längeren Zeitraum zur Seite legen möchten. Der Vertragszeitraum variiert je nach Vertrag zwischen 3 Monaten und 5 Jahren. Je länger der Zeitraum, desto höher der Zins. Wird der Vertrag nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der Vertragszeitraum automatisch.

Steigt der Zins, profitiert der Kontoinhaber nicht davon, da der Zinssatz bei Vertragsabschluss fest vereinbart wird. Der Zinssatz ist dennoch höher als bei einem Tagesgeldkonto.

Um ein Festgeldkonto anlegen zu können, müssen Sie bei den meisten Banken mindestens 5.000 Euro einzahlen. Der Sparer hat keinen Zugriff auf das Geld bis der Vertragszeitraum abgelaufen ist.

Der Banksparplan
Wie es der Name bereits verrät, erstellen Sie einen Sparplan zusammen mit Ihrer Bank. Dabei zahlen Sie monatlich oder quartalsweise einen Betrag ab 25€ auf ein gebührenfreies Konto ein. Die Höhe der Zinsen kann entweder im Vertrag festgehalten werden, oder sie wird variabel an den Markt angepasst. Ein Wertverlust ist dabei ausgeschlossen, Sie haben vollkommene Kapitalsicherheit.Entscheiden Sie sich für eine feste Zinshöhe, läuft der Vertrag zwischen sechs und acht Jahren. Bei der variablen Varianten kann der Vertrag sogar eine Laufzeit bis zu 30 Jahre haben. Zudem können Sie entscheiden, ob Sie die Laufzeit flexibel oder fest vereinbaren möchten. Die flexible Variante ermöglicht eine Änderung der Sparrate und sogar ein Pausieren der Einzahlungen.Einen Haken hat das Ganze allerdings: die Abgeltungssteuer. Die Zinserträge aus dem Banksparplan müssen mit 25% Abgeltungssteuer, einem Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer versteuert werden. Sie haben hier die Möglichkeit eine Freistellung in einer Höhe bis zu 801€ pro Person zu beantragen.

Anleihen als Sparbuch Alternative

Eine Anleihe ist ein rentables Wertpapier, durch dessen Kauf man einem Unternehmen oder einem Staat Geld leiht und als Gegenleistung Zinsen erhält. Die Höhe der Zinsen ist unterschiedlich, abhängig von der Laufzeit, der Kreditwürdigkeit des Anleihen-Besitzers, auch Emittent genannt, und der Zinsentwicklung am Markt. Die Zinsen werden alle 6-12 Monate ausgeschüttet.Der Emittent hat ein Recht auf Rückzahlung des Geldes, das in die Anleihe investiert wurde.Die Zinsen einer Anleihe liegen oftmals höher als bei einem Tages- oder Festgeldkonto. Allerdings ist die Zinshöhe in Deutschland im Vergleich zum Ausland sehr gering. Bei Investitionen im Ausland muss man sich in dem Markt auskennen. In Griechenland locken attraktive Zinsangebote, das Risiko einer negative Zinsentwicklung ist jedoch groß.

Aktien – die wohl unbeliebteste Alternative zum Sparbuch

Die Deutschen scheuen sich davor, in Aktien zu investieren. Viele fürchten sich, ihr investiertes Geld bei einem Aktieneinbruch zu verlieren. Für keine andere Sparanlage gibt es so hohe Renditen wie für eine Aktie. Das Risiko eines hohen Wertverlustes ist geringer, als die meisten annehmen. In den meisten Fällen gewinnt eine Aktie nach einem Einbruch wieder an Wert, meist ist sie mehr wert als vor der Krise. Ein weiterer Vorteil: Unternehmen schütten jährlich Dividenden an die Aktionäre aus. Wer gewinnbringende Aktien kaufen möchte, muss sich am Aktienmarkt auskennen und voraussagen können, welche an Wert gewinnen werden.
Alternative zum Sparbuch: Ein Überblick
Für welche Sparbuch Alternative Sie sich entscheiden, liegt bei Ihnen. Wir haben für Sie die aufgeführten Möglichkeiten zusammengetragen und die Vor- bzw. Nachteile gegenübergestellt:
Spar-AlternativeVorteilNachteile
Sparbuch
  • Schutz bei Wirtschaftskrise
  • Risikofrei
  • Niedriger Zins
  • Erschwerter Zugriff aufs Geld
Tagesgeldkonto
  • Schutz bei Wirtschaftskrise
  • Freie Verfügung über das Geld
  • Kein Unterschreiten der Mindesthöhe
  • Zinsschwankungen
Festgeldkonto
  • Höhere Zinsen als Tagesgeldkonto
  • Keine Schwankungen
  • Kein Zugriff vor Laufzeitende
  • Automatische Verlängerung
Banksparplan
  • Kapitalsicherheit
  • Variable Variante: Pausieren möglich
  • Abgeltungssteuer
  • Kein Ausstieg bei fester Laufzeit
Anleihe
  • Höhere Zinsen als Tages- und Festgeldkonto
  • Garantie, Geld + Zinsen zu erhalten
  • Zinsen von deutschen Anleihen gering
  • Zinshöhe abhängig von Zinsentwicklung
Aktien
  • Hohe Rendite
  • Dividenden
  • Wertverlust der Aktie
  • Fundiertes Wissen muss vorhanden sein

Alternative Sparbuch: Ob Tagesgeldkonto, Festgeldkonto oder Banksparplan – wir von Geldspeicher finden für Sie ein passendes Angebot mit hohen Zinsen.

Jetzt die App herunterladen
avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei